Login
Zurück

Neues und Erfreuliches von den Alba-Hausburgschulteams

Vorab:

Herzlichen Glückwunsch an Trainer Manfred Uhlig für das "Update" zur A-Lizenz:)

Hausburg-Schulteams beenden Vorrunde / Start in die Zwischenrunde

Mit einem Rekord an Anmeldungen und einem noch besseren Ergebnis aller Teams haben die Schulteams der Hausburg-Schule die Vorrunde beendet.

Sieben Teams gehen nun in der Zwischenrunde an den Start.

 

Den Auftakt machten die WK IV Mädchen (Jahrgang 2004 und jünger) und hatten mit der Grundschule am Kollwitzplatz gleich einen großen Konkurrenten. Nach sehr knappen Niederlagen gegen Kollwitz und gegen die GutsMuths-Grundschule aus Mitte belegte das Team am Ende einen starken 3. Platz.

Seit diesem Schuljahr hat die Grundschulliga eine neue Altersklasse – die Youngster! Dort können die ganz Kleinen spielen, über das Feld rennen und Spaß haben. Alle Mädchen und Jungen Jahrgang 2008 und jünger sind spielberechtigt. Da der „Run“ auf Basketball an unserer Schule ungebrochen ist, können wir gleich drei Teams in dieser Altersklasse melden. Zwei davon greifen in der Zwischenrunde in den Wettkampf ein. Das Team, welches schon in der Vorrunde spielte, hatte in der Zwischenrunde mit der altehrwürdigen Max-Schmeling-Halle gleich die große Bühne. Wurde die Vorrunde deutlich und ohne großen Widerstand gewonnen, so war es in der Zwischenrunde deutlich härter. Unsere altbekannten Konkurrenten von der Spartacus-Grundschule und der Grundschule am Kollwitzplaz ringten uns alle Mühen ab. Am Ende konnten wir aber auch hier den Turniersieg feiern.

Kurz vor Weihnachtne - am 13. Dezember - spielten das Team der WK V Jungen (2006 und jünger) an der Emanuel-Lasker-Oberschule in Friedrichshain. Das Team besteht größtenteils aus dem jüngeren Jahrgängen 2007/2008 und wurde nur punktuell mit älteren Spielern verstärkt. Trotzdem wurden auch hier alle Spiele souverän gewonnen und der Turniersieg gefeiert werden. Auch in der Zwischenrunde gewann das Team souverän alle Spiele und feierte auch hier den Turniersieg.

Zwei Tage später spielten die Teams der WK IV Jungen (2004 und jünger) und WK V Mädchen (2006 und jünger) in der Spartacus-Grundschule. Die Jungen konnten alle Spiele deutlich für sich entscheiden und gewannen das Turnier souverän. Die Mädchen mussten sich einzig der Spartacus-Grundschule geschlagen geben und belegten somit Platz 2.

Einen etwas weiteren Weg hatten die WK V Mädchen dann zum Zwischenrundenturnier. In der schönen Waldgrundschule in Charlottenburg gewannen die Mädchen dieses Mal alle Spiele souverän und deutlich und feierten mit der Einführung der „Sprungfreude“ (Fragende sollen die Mächen ansprechen) ihren ersten Turniersieg.

 

Über alle Teams war es schön eine starke Spielidee zu sehen. Alle Teams teilen den Ball sehr viel mit den anderen und erzielen somit einfache Punkte. Das ebenso schnelle Spiel begeistert viele Trainer und Lehrer anderer Schulen und so ist die Hausburgschule mittlerweile – neben der Grundschule am Kollwitzplatz – das Vorbild in Berlin und Deutschland für Schulbasketball.

 

Ergebnisse im Überblick

WK Youngster

Team 1

Vorrunde: 1. Platz (Turniersieg)

Zwischenrunde: 1. Platz (Turniersieg)

 

Team 2

Die Zwischenrunde findet am 27. März statt.

 

Team 3

Die Zwischenrunde findet am 20. März statt.

 

WK V Mädchen

Vorrunde: 2. Platz

Zwischenrunde: 1. Platz (Turniersieg)

 

WK V Jungen

Vorrunde: 1. Platz (Turniersieg)

Zwischenrunde: 1. Platz (Turniersieg)

 

WK IV Mädchen

Vorrunde: 3. Platz

Die Zwischenrunde findet am 24. März statt.

 

WK IV Jungen

Vorrunde: 1. Platz (Turniersieg)

Die Zwischenrunde findet am 07. April statt.